Corona-Chrono
  • Impfstatus • DeutschlandWelt
  • Auslastung Intensivstationen
  • 26.03.21: Impfeffekt: Corona-Totesstatistik [Video ab Sekunde 14 und Minute 1:32]
    2021:
  • Rohgewinn/ Gewinnmarge/ Wertschöpfungsanteil:
    - Handelsblatt: 14,7 % Apotheken-Gewinnmarge aus dem GKV-Umsatz = 5,5 Mrd Quelle]
    - ABDA: 2,1 % Wertschöpfungsanteil der Apotheken nach AMPreisV aus dem GKV-Umsatz = 0,8 Mrd [Quelle]
    - DAZ online: 1,6 Mrd „Gewinn“ aus dem GKV-Umsatz [Quelle]
  • 12.10.21: Ablauf der E-Rezeptstarts zum 1. Januar
  • 24.09.21: FAQ BtM BfArM aktualisiert
  • 24.09.21: Neue Abstände von Corona-Impfstoffen zu anderen Impfungen
    - Kein Abstand zu Totimpfstoffen erforderlich (z.B. Grippe-Impfstoffen außer Fluenz Tetra)
    - Mind. 14 Tage Abstand zu Lebendimpfstoffen
  • 07.10.21: STIKO: Alle mit Johnson & Johnson-Geimpfte: Booster mit mRNA-Impfstoff (ab 4 Wochen nach 1. Impfung)
    - 1x Geimpfte gelten bei Impfzertifikat weiter als vollständig geimpft
  • 07.10.21: STIKO: Alle Ü70 + Pfleger/direkter Patientenkontakt + Immungeschwächte: Booster-Impfung
    - 2x Geimpfte gelten bei Impfzertifikat weiter als vollständig geimpft
  • 08.10.21: Kostenrückerstattung nicht verkaufter Grippeimpfstoffe der Saison 2020/2021
  • 09.10.21: Ab 2022: Titandioxidverbot für Lebensmittel/ NEM/ Diätetika, etc. Kein Verbot für Arzneimittel
  • 08.10.21: Neue Kennzeichnungspflicht für Stark-Lakritz beschlossen
    - ab 2 % Ammoniumchlorid: Erwachsenenlakritz – kein Kinderlakritz
    - ab 4,5 % Ammoniumchlorid: Extra stark, Erwachsenenlakritz – kein Kinderlakritz
    - ab 8 % Ammoniumchlorid: Übermäßiger Verzehr kann insbesondere bei Personen mit Nierenerkrankungen die Gesundheit beeinträchtigen
  • 04.10.21: EMA: Booster-Impfung für Immundefiziente
  • 04.10.21: Hinweise zum eHBA
  • 04.10.21: Hinweise zur SMC-B-Karte
  • 27.09.21: Tausende Apotheken via gesund.de jetzt mit Shop
    - Einpflegen: Infos zu Abholung & Lieferung
    - Einpflegen: Liefergebiet
    - Preise, Verfügbarkeit, Lieferfähigkeit durch Anbindung an Warenwirtschaft: Im Oktober (ADG seit 08.10.21)
    - CAVE: Ohne vorherige Beratung: Botendienst nur durch pharmazeutischs Personal (Abmahnrisiko durch Vebraucherzentrale)
  • 11.08.21: Apotheken E-Rezept-ready
  • 30.09.21: Hash-Wert von Cannabis-Rezepturen
    - Retaxrisko: Abfüllungen sind laut Gerichtsurteil nicht zugelassene Ferigarzneimittel. Damit besteht auch Strafrisiko.
  • 30.09.21: Ab 2022: Ohne eHBA keine Rezeptkonrolle
  • 30.09.21: Corona-Hilfsmittelregeln bis 31.12.21 verlängert. Auch 60 € Pflegehilfsmittelpauschale weiter gültig.
  • 30.09.21: Abrechnung Impfstoffe für Impfzentren, mobile Impfteams, Krankenhäuser, etc.
  • 29.09.21: Losartan-Rückrufe: Losartan-Umrechner
  • 29.09.21: Bis 21.12.21: EU-Arzneimittel-Strategie mitgestalten: "Konkret können sich ab jetzt alle Ärzte, Apotheker, aber auch Patienten, Interessengruppen, Organisationen, Hochschulen sowie Forschende oder die Arzneimittelindustrie bis zum 21. Dezember 2021 in einem öffentlichen Konsultationsverfahren zur geplanten Arzneimittelrechts-Reform äußern."
  • 27.09.21: Hinweise zur Abrechnung von Impfzertifikaten: PZ, DAZ
  • 27.09.21: Handy-QR-Code wieder ausdrucken
  • 25.09.21: Demnächst Pflicht: 2 Masken im KfZ mitführen: Wieso nicht 20? Dann hätte ein großer Teil der Bevölkerung immer automatisch einen Pandemievorrat Masken parat, was vom TÜV mit überprüft würde, und wüsste im Pandemiefall auch, wo sie zu finden wären.
  • 01.10.21: DAK, KKH: Fresubin, etc., genehmigungspflichtig
  • 01.10.21: Ab 2022: Ohne eHBA keine Ergänzungsmöglichkeit der Dosierung bei E-Rezepten
    - Fehende Dosierungen dürfen nur durch Approbierte ergänzt werden
    - § 2 (6) AMVV: "fehlen Angaben [...] zur Dosierung [...], so kann der Apotheker, wenn ein dringender Fall vorliegt und eine Rücksprache mit der verschreibenden Person nicht möglich ist, die Verschreibung insoweit ergänzen"
  • 01.10.21: Retaxrisiko: Fehlende Dosierung
    - "DJ" ausreichend. außer bei BtM und Rezepturen (§ 2 (1) 7 AMVV)
    - Bei Rezepturen Gebrauchsanweisung statt Dosierung erforderlich
    - Ergänzungsmöglichkeit der Apotheke: "MedPlan vorhanden", etc, oder Angabe der tatsächlichen Dosierung + Datum + Unterschrift des Approbierten (nicht PTA). (§ 2 (6) AMVV): "fehlen Angaben [...] zur Dosierung [...], so kann der Apotheker, wenn ein dringender Fall vorliegt und eine Rücksprache mit der verschreibenden Person nicht möglich ist, die Verschreibung insoweit ergänzen"
    - Retaxrisiko: Apotheke ergänzt nur "DJ": " Das Kürzel "Dj" darf die Apotheke aber nicht aufbringen. Stattdessen muss die korrekte Dosierung oder der schriftliche Vermerk auf den Medikationsplan auf dem Rezept einen Platz finden" [Quelle]
    - Retaxrisiko: Dosierung: 0-0-0-0
    - Retaxrisiko: "Bei Bedarf", OK: "Bei Bedarf 1 Tablette, max. 3x tgl"
    - Retaxrisiko: "DJ" bei BtM
    - Retaxrisiko: Unplausible Dosierung
    - Retaxrisiko: PTA statt Apotheker ergänzt Dosierung
    - Gilt auch für Zahnarzt- und Tier-Rezepte
  • 01.10.21: Einstellung von CallMyApo. Nachfolger: gesund.de
  • 01.10.21: Rahmenvertrags-Änderungen
  • 24.09.21: Neue Impfstoffbestellvorgabe aufgehoben: Zubehör nicht extra verordnen/ bestellen
  • 24.09.21: Immer noch: Mitarbeitergefährdung durch Sprengstofflagerung in Apotheken
    - Betrifft
    - - 2,4-Dinitrophenylhydrazin
    - - Pikrinsäure (in Apotheken gefundene Mengen entsprechen ca. der Sprengkraft von 3 Handgranaten)
    - - Überlagertes Ammoniak
    - - Überlagertes Wasserstoffperoxid
    - - Unsachgemäße Handhabung von Ether
    - Explosionen in Apotheken
  • Möglichkeiten für externen Botendienst:
    (es befinden sich noch weitere Anbieter auf dem Markt)
    Mit Versanderlaubnis: Als Versand mit Same-Day-Delivery
    - Ohne vorherige Beratung
    - Rezept muss vorher in der Apotheke sein
    - Temperaturanforderungen müssen nachweislich eingehalten werden
    - Versandhandelserlaubnis erforderlich (Versand muss auch aktiv in relevantem Umfang betrieben werden)
    - Nur mit Liefervertragsabschluss (Versandbestellung) des Kunden
    - Auslieferung nur durch externe Paketdienstleister, nicht durch Betriebsboten
    - Keine Rx-Botenzuschuss von KKasse
    - Artikel mit Versandverbot: BtM, T-Rezepte, Pille danach, Teilversandverbot für Tierarzneimittel ab 28.01.22, u.a.
    - Prozesse müssen im QMS beschrieben sein
    Verschließbare Lieferboxen
    - Nur mit vorheriger Beratung (ansonsten Auslieferung durch pharmazeutisches Personal der Apotheke, Abmahnung Azubi-Botendienst)
    - Rezept muss vorher in Apotheke sein (ansonsten Auslieferung durch pharm. Personal der Apotheke mit Rezeptübergabe an Haustür, außer bei BtM)
    - Temperaturanforderungen müssen nachweislich eingehalten werden
    - Keine Versandhandelserlaubnis erforderlich
    - Ohne Liefervertragsabschluss mit Patienten möglich
    - Auslieferung durch externe Boten oder Betriebsboten, aber nicht durch Paketdienstleister
    - Rx-Botenzuschuss von KKasse pro Lieferadresse
    - Prozesse müssen im QMS beschrieben sein
  • 24.09.21: Bereits nach 13 Jahren Urteil: Bestimmte Prostata-Pflanzen ohne Arzneiwirkung
  • 24.09.21: Hinweise zur Zertifikat-Abrechnung
  • 24.09.21: CAVE: PCM & Schwangerschaft
  • 22.09.21: So viel gab's noch nie
  • 22.09.21: Erneuter Apothekenrun - Alle brauchen QR-Code in Berlin
  • 21.09.21: Kein Notdienst ohne eHBA?
  • 20.09.21: Liste nicht lieferbarer Impfstoffe stark zusammengeschrumpft
  • 17.09.21: Neue Tierarznei-Vorschriften
  • 17.09.21: Neue Bestellregeln Corona-Impfstoffe: Zubehör separat
  • 17.09.21: Ohne anwesenden eHBA-Apotheker kein Apothekenbetrieb ab 2022? Die eHBA-Erstellung dauert anscheinend bis zu 3 Monaten. Evt. fristlose Kündigung möglich ab 2022 von Nicht-eHBA-Apothekern, da der wesentlichste Teil des Arbeitsvertrages, nämlich das eigenständige Beliefern von Rezepten, nicht mehr sicher erfüllt werden kann? Bzw. Vergütung als PTA? Einstellungshindernis bei Nicht-eHBA-Apothekern, da die ersten Monate nicht eigenständig gearbeitet werden kann?
  • 28.08.21: E-Rezept: Basis gegen Funktionäre: Ärztin: "Wir brauchen es [...] Gerade wegen der Videosprechstunden [...] Denn die Patient:innen kämen in diesen Fällen nicht mehr in die Praxis"
  • 16.09.21: Ausstellung von Boosterzertifikaten möglich
    • Sofortige Gültigkeit (nicht erst nach 14 Tagen)
    • 2/2-Booster:
    -- Auffrischung nach Johnson & Johnson
    -- Auffrischung nach Genesenen-Impfung ( Genesen aktivieren!)
    • 3/3-Booster:
    -- Auffrischung nach Comirnaty (BioNtech/ Pfizer)
    -- Auffrischung nach Spikevax (Moderna)
    -- Auffrischung nach Vaxzevria (AstraZeneca)
    • 4/4-Booster:
    -- Zurzeit nicht relevant
  • 16.09.21: Apotheken sollen weiterhin den ganzen Tag Nummern abtippen
  • 15.09.21: HERA: Neue EU-Pandemie-Beschaffungsbehörde
  • 13.09.21: Bundesweite Impfwoche vom 13. bis 19. September 2021
  • 15.09.21: Kurzarbeitergeld bis 31.12.21 verlängert
  • 13.09.21: Dresden down: Mehrstündiger Mega-Stromausfall in ganz Dresden
    Medikamentenversorgung bei Stromausfall in Berlin: Auswirkungen auf die pharmazeutische Versorgung
    Notfallplan in QMS erstellen
    • Impfstoff in Kühlschrank in Kühltüte mit Kühlakkus? (gekühlt, nicht gefroren. Dicke Kühlakkus halten länger die Temperatur bei Stromausfall als die Durchstechfläschen)
  • 13.09.21: Markenschutz:
    Markengeschützt: Immunkarte
    Nicht markengechützt: Impfkarte
  • 10.09.21: Kein Lohn ohne Impfung während Quarantäne je nach Bundesland
  • 10.09.21: Pandemie-Ende in Dänemark
  • 09.09.21: Internetzensur gescheitert: Produktnennung und Produktlinks weiter erlaubt. Ausnahme: Verlinkung auf Shop oder bei Gegenleistsungen: Werbehinweis erforderlich
  • 07.09.21: Neue Masernimpfpflicht erfolgreich umgesetzt
  • 07.09.21: Grippe-Impfstoffe Saison 2021/2022
    Neu Saison 2021/2022:
    • Efluelda ab 60 J. (davor ab 65 J.)
    • Flucelvax Tetra ab 2 J. (davor ab 9 J.)
    • Es sind wie bereits in der Saison 20/21 nur tetravalente Impfstoffe im Handel
    • Seniorenimpfstoffe: 4-fache Wirkstoffmenge (Efluelda, ab 60 J.) oder mit Wirkverstärker (Fluad Tetra, ab 65 J.)
    Erstattungsfähigkeit Ü59:
    - Saison 21/22: Alle Grippeimpfstoffe (Efluelda, Fluad Tetra + alle anderen)
    - Ab Saison 22/23: Nur Efluelda, außer bei Lieferschwierigkeiten
  • 07.09.21: Menquadfi: Neuer Meningokokken-A-C-W-Y-Impfstoff
    Übersicht Meningokokken-Impfstoffe
  • 06.09.21: Erster human DNA-Plasmid-Impfstoff in Indien zugelassen
    Zydus Cadila
    Übersicht Corona-Impfstoffe
  • 01.09.21: Neue Corona-Impfverordnung: 2 € für Impfbuch-Nachtrag von Corona-Impfungen: "Wie die Apotheken diese Vergütung abrechnen sollen, ist allerdings noch nicht bekannt."
  • 01.09.21: Corona-Arbeitsschutzverordnung bis 24.11.2021 verlängert
  • 30.08.21: Hinweise zu Wechselwirkgungen von Nahrungsergänzungsmitteln
  • 27.07.21: Sonder-Impfstoffbestellregeln für Impfaktionswoche 13. - 19.09.2021
  • 27.08.21: Dossier Gesundheit: Neuer Fakten-Check Blog der AK Niedersachsen
  • 27.08.21: Zertifikate sind die neuen Masken
  • 06.04.21: Nazimethode Testkäufe
  • 27.08.21: Wie Engländer beim Elfmeterschießen - PCM-Testkäufe
    - Abgabe: Gesamtmenge 10g Paracetamol OK
  • 26.08.21: Retaxrisiko Akutversorgung + Botendienst
  • 25.08.21: Verurteilung wegen CBD
  • 20.08.21: Ab 2022 Rezeptänderungen nur durch Apotheker und nur mit eHBA?
  • 23.08.21: Ausstellung von Genesenenzertifikaten möglich
  • 23.08.21: Erneuter Hinweis auf Steuererklärungspflicht bei Kurzarbeit
  • 23.08.21: Staat übernimmt unternehmerisches Risiko bei Grippe-Impfstoffen
  • 23.08.21: Apothekerkammer gegen Apotheken ohne Apotheker
  • 21.08.21: Nach 16 Jahren: Umsetzung der Digitalisierung des Geundheitswesens
  • 21.08.21: Lebensretter Impfstoff: 92 % der Corona-Krankenhaus­einweisungen nicht vollständig geimpft
  • 20.08.21: Neuer Bestellprozess Impfstoffe
  • 20.08.21: Ausstellung von Genesenenzertifikaten technisch evt. noch nicht möglich
  • 20.08.21: Ausstellung von Genesenenzertifikaten rechtlich möglich
  • 20.08.21: Kinderquälerei mit Homöopathie
  • 19.08.21: Hinweise zu Nachträgen in Impfpässen
  • 19.08.21: Hinweise zum Ablaufdatum des Corona-Zertifikats
  • 18.08.21: NRF - Neue Rezepturen
  • 17.08.21: Hinweis zu Titandioxid
  • 12.08.21: Darf Rezepturherstellung aufgrund der Gerichtsurteile verweigert werden?
  • 12.08.21: Beschlagnahmung von Cannabisprodukten
    - Rechtsstatus CBD-Öl (Hanföl), etc.
  • 12.08.21: Erneuter Spreader-Event durch ÖNVP-Streik
  • 12.08.21: Pflichtangaben auf Bon auch nur als QR-Code erlaubt
  • 10.08.21: Vergütung für Impfbuchnachträge wahrscheinlich ab Mittwoch, 18.08.21
  • 06.08.21: Ausstellung von Genesenenzertifikaten wahrscheinlich ab Mittwoch, 18.08.21
  • 10.08.21: E-Rezept-Abrechung - Modalitäten noch nicht fix
  • 06.08.21: Neuer Datenschutz für Impfzertifikaterstellung
  • 05.08.21: Digitale Impfzertifikate ohne Eigenanteil für Patienten
  • 04.08.21: Gerichtsurteil zu Zauberzucker
  • 04.08.21: Weitere Ausführungen zu Rezeptur-Abfüllungen
    - Selbstanzeige zur Strafminderung?
    - Verjährungsfristen?
  • 03.04.21: Arbeitsweise der STIKO
  • 29.07.21: Erneut: Retaxrisiko für Rezeptur-Abfüllungen
    - 23.06.21: Retaxrisiko Rezeptur-Abfüllungen
    - 15.03.21: Verbot von Abgabe von Rezeptur-Abfüllungen gerichtlich bestätigt
    - 17.03.21: Weitere Abmahnung wegen Abgabe von Rezeptur-Abfüllungen (Opium-Tinktur). Laut Gericht = Abgabe nicht zugelaassener Arzneimittel = strafbar
  • 25.07.21: Hinweise zum Fall Großbritannien: Sinkende Inzidenz trotz Aufhebung der Corona-Maßnahmen
  • 25.07.21: Hinweise zum Fall Gibraltar: Steigende Inzidenz trotz Durchimpfung
  • 23.07.21: Auch in Großbritannien: 80 % weniger Krankenhauseinweisungen seit Impfbeginn
  • 23.07.21: Hinweis für Schnelltestapotheken zur Pflichtanbindung an die Corona-Warn-App
  • 23.07.21: Vidprevtyn von Sanofi/ GSK: Im Rolling-Review-Verfahren für eine beschleunigte Zulassung bei der EMA
    - Subunit-Impfstoff wie z.B. Novavax (ebenfalls im Rolling-Review)
    - Adjuvans: AS03 (u.a. Squalen), war auch in Pandemrix (gegen Schweinegrippe) enthalten
  • 08.07.21: RKI-Inzidenz-Simulation für die nächsten Monate (S. 7 und S. 8) Nach der Wahl = Vor dem Lockdown?
  • 16.07.21: Weitere App für Impfzertifikat-Speicherung: TK-App
  • 16.07.21: Impfstoffbestellung für KW 31
  • 15.07.21: Neues Hilfsmittelverzeichnisses des GKV-SV online
    - Zum Portal
  • 14.ß7.21: Neue Impfstoffabrechnung ab Belieferung 12.07.21
  • Juli-Preise/ Vial für die Belieferung (Apo + GH + Impfbesteck + MwSt) (gilt nicht für Betriebsärzte):
    ab 19.07.21:         19.85 €     (= 7.58 + 7.45 + 1.65 = 16.68 + MwSt)
    12. - 18.07.21:     21.22 €     (= 7.58 + 8.60 + 1.65 = 17.83 + MwSt)
    01. - 11.07.21:     20,03 €     (= 6.58 + 8.60 + 1.65 = 16.83 + MwSt)
    - Entscheidend ist das Datum der Lieferung in die Arztpraxis, nicht das Rezeptdatum/ Datum der GH-Lieferung
    (§ 8 und § 9 CoronaImpfV)
    Ursprünglich ab dem 01.07.21, aber wieder geändert: 18,66 €     (= 6.58 + 7.45 + 1.65 = 15.68 + MwSt)
  • 13.07.21: Hinweis zur Kostenrückerstattung elektronischer Heilberufsausweis (eHBA) für Angestellte
  • 13.07.21: Wichtige Hinweise zum Ausstellen von Genesenen-Zertifitkaten
  • 08.07.21: Hinweise zu Impfzertifikate bei Auslandsimpfung
  • Impfungen aus dem Ausland: Zertifikat nur wenn
    - Impfstoff in EU zugelassen
    - oder EU-Impfstoff enspricht (indisch CoviShield = Vaxzevria (AstraZeneca))
    - bei 2 verschiedenen Impfstoffen, das Impfschema in der EU zugelassen ist
  • 08.07.21: Impfzertifikate: Nur bei persönlicher Anwesenheit, außer nicht vollgeschäftsfähige Personen (z.B. Kinder, Betreute). Gilt auch für Ehepartner (Vollmacht nicht ausreichend).
  • 08.07.21: Impfzertifikate: Neue Vergütung
  • 03.07.21: Neue Erstattungsfähig Arznei-Kassenrezepte: Ab 03.07.21: 28 Tage statt 1 Monat
  • 02.07.21: E-Rezepte können nicht abgerechnet werden
  • 27.06.21: E-Rezept beinhaltet Botenfunktion: "ermöglicht auch, Arzneimittel liefern zu lassen"
  • 02.07.21: Vsl. Lieferfähigkeit Aarane und Allergospasmin: Ende Juli
  • 01.07.21: Zusätzliche Cannabis Sonder-PZN
  • 01.07.21: Seit 01.07.21: MwSt-Pflicht auch für Online-Bestellungen aus nicht EU-Ländern. Achtung vor Zoll-Nachzahlungen.
  • 23.06.21: Spikevax (Moderna): Neue Fachinformation
  • 23.06.21: Moderna Corona-Impfstoff: Neuer Name: Spikevax
  • 23.06.21: Bundesarbeitsgericht: Bereitschaftsdienst = 1:1 Arbeitszeit, Mindestlohnpflicht, durchgehender Bereitschaftsdienst unzulässig, Lohnnachzahlungen möglich
  • 23.06.21: Vorgeschriebene Arbeitsplatzschutzmaßnahmen ab 1. Juli (bis 10. September)
    - Maskenpflicht, wenn Mindestabstand nicht eingehalten werden kann
    - betrieblicher Hygieneplan
    - gleichzeitige Nutzung von Räumen auf Minimum reduzieren
    - keine Testangebotspflicht bei vollständiger Impfung
    - keine Beschränkung der Kudenanzahl/ qm2
  • 23.06.21: Retaxrisiko Rezeptur-Abfüllungen
    - 15.03.21: Verbot von Abgabe von Rezeptur-Abfüllungen gerichtlich bestätigt
    - 17.03.21: Weitere Abmahnung wegen Abgabe von Rezeptur-Abfüllungen (Opium-Tinktur). Laut Gericht = Abgabe nicht zugelaassener Arzneimittel = strafbar
  • 19.06.21: Pflichtaushang Datenschutz Impfzertifikat
  • 16.06.21: Digitaler Impfpass: Genesen mit 1 Impfung: Noch nicht eintragbar
  • 16.06.21: Abrechnung Digitaler Impfpass
    - DAZ online
    - Apotheke adhoc
    - PZ online
  • 14.06.21: Impfungen dürfen im gelben Impfausweis nachgetragen werden
  • 09.06.21: Hinweise zum digitalen Impfausweis
  • 07.06.21: Hinweis zur Chrom-Substitution
  • 03.05.21: Neu: Uroinfekt FTA. Bärenträubenblätter-Trockenextrakt mit Dosierung 2x1. PZN: 16622123
  • 03.06.21: Änderunge der OTC-Ausnahmeliste
    - Hinweise zu OTC > 11 J. (Sowedoo)
  • 01.06.21: Verlängerung der Corona-Abgabe-Regeln bis 31.05.22
    - Corona-Abgaberegeln
  • 31.05.21: Neue Preise für Corona-Impfstoffe: Herstellerunabhängig 17,59 €/ Vial
  • 31.05.21: Hinweise zur EU-Medizinprodukte-Verordnung (MDR)
  • 26.05.21: EU-Medizinprodukte-Verordnung (MDR) in Kraft
    - Laut DAZ 2019 und DAZ 2021 Auseinzelungsverbot für Medizinprodukte oder 28 Tage vorher Anzeigepflicht bei Behörde bei "Änderungen an Medizinprodukten oder deren Verpackung"
    - Zusätzlich wäre von zuständiger Stelle die Aktualität des QMS diesbezüglich zu bescheinigen (DAZ 2021)
    - Beträfe z.B. ausgeeinzelte Spritzen, Kanülen, Alkoholpads, sofern als Medizinprodukt eingestuft
    - Laut Artikel 16 (2b) MDR sind "Änderungen der äußeren Verpackung [...] einschließlich Änderung der Packungsgröße" nur erlaubt, "falls das Umpacken erforderlich ist, um das Produkt in dem jeweiligen Mitgliedstaat zu vermarkten"
    - Laut Dr. Gerd Schorn, Verfasser des mehrbändigen Kommentars "Medizinprodukte-Recht" (Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft), ist das Auseinzeln dagegen weiter erlaubt, ebenfalls mit Bezugnahme auf Artikel 16 (2b) MDR
    - Die Auseinzelung von Corona-Test wurde durch das BMG erlaubt
    - Das Auseinzeln von FFP2-Masken ist in der FFP2-Maskenverordnung erlaubt
  • 29.05.21: Nebenwirkungen Comirnaty (BioNtech/ Pfizer) bei Kindern und Jugendlichen
  • 28.05.21: Erste Kinder-FFP2-Masken zugelassen
  • 28.05.21: EMA: Comirnaty (BioNtech/ Pfizer) ab 12 Jahren
  • 28.05.21: Ausführungen zu Synthesrückständen in Impfstoffen
  • 27.05.21: Beratung: Wissen zur Männergesundheit. BZgA: Männer-Hilfe.org
  • 27.05.21: Beratung: Wissen zu Antidiabetika und Insulinen
  • 27.05.21: BZgA: Wirksamkeit und Sicherheit von Covid-19 Impfstoffen
  • 26.04.21: BZgA: Alle wichtigen Informationen zur AstraZeneca-Impfung
  • 26.04.21: BZgA: Alle wichtigen Informationen zur Johnson & Johnson Impfung
  • 25.05.21: Bei Begleitdokumentation auf geänderte Haltbarkeit von Comirnaty (BioNtech/ Pfizer) achten: Jetzt 3 Woche im Kühlschrank lagerfähig
  • 23.05.21: Hinweise zur Umsetzung der EuGH-Vorgaben zur exakten Arbeitszeiterfassung
  • 22.05.21: Mehrstündiger großer Stromausfall in München - Apotheken entsorgen Kühlware
    - Nicht verimpfter AstraZeneca-Impfstoff in Arztpraxen dürfte unbrauchbar sein
  • 15.05.21: Hinweis zum FFP2-Kindermaskenverkaufs-Verbot
  • 07.05.21: Lefertermin Aarane alle Packungsgrößen: vsl. Juni 2021
  • 10.05.21: Corona-Impfstoff-Verordnungs­vorgaben für KW 20
  • 09.05.21: Trotz Zivil-Lockerungen f+r Geimpfte/ Genese wurden die Arbeitsschutz-Vorschriften für medizinische Einrichtungen nicht geändert
  • 05.05.21: Comirnaty (BioNtech/ Pfizer) in Kanada ab 12 J.
  • 05.05.21: Weniger Stunden für Minijober wegen steigendem Mindestlohn
  • 04.05.21: CoronaVac von Sinovac (China): Im Rolling-Review-Verfahren für eine beschleunigte Zulassung bei der EMA
  • 04.05.21: Ausführungen zu Hirnthrombosen und Johnson & Johnson (Janssen)
  • 01.05.21: Corona-Impfstoff-Verordnungs­vorgaben für KW 19
  • 30.04.21: Neue Begleitdokumentation zu Corona-Impfstoffen
  • 29.04.21: Weiterhin keine Impfstofflieferungen an Privatärzte (Gerichtsurteil)
  • 29.04.21: Corona-Impfstoff-Aprilllieferungen auch im April abrechnen
  • 28.04.21: Rechner: Corona-Impfstoff-Taxierung
  • 27.04.21: Studie: Kreuzimmunität zwischen Erkältungs-Corona-Viren und Covid-19-Corona-Viren
  • 27.04.21: 220 Mio € Subvention für offline-Verlage gestoppt wegen geforderter Staatsferne zu Medien
  • 26.04.21: Hinweis zu Zweitimpfung-Bestellungen
  • 24.04.21: Impfstoff-Bestellung: Die bisherigen Verordnungs­vorgaben für KW 18 wurden erneut geändert.
  • 24.04.21: Mitarbeiter- und Kundenschutz
    - § 28b (1) 4. b) IfSG: Bei Inzidenz > 100: Max 1 Kunde/ 20 qm2 Verkaufsfläche (nicht Ladenfläche) plus 1,5 m Mindestabstand
    - Ausnahmealter Kinder: Keine Angabe (Landesgesetze beachten)
  • 24.04.21: Maskenpflicht: FFP2- oder OP-Masken zulässig
    - § 28b (1) 4. c) IfSG: "FFP2 oder vergleichbar oder eine medizinische Gesichtsmaske (Mund-Nase-Schutz)"
    - CAVE: Z.T. FFP2-Masekenpflicht laut Landesgesetzen
  • 24.04.21: Studie: Flächendesinfektion überflüssig
    - CAVE: Die Hygiene-Vorschriften der Pharmazieräte, sind unvergeändert: Weiterhin mehrfachtägliche Flächendesinfektion vorgeschrieben: "regelmäßige = mehrmals tägliche Desinfektion der HV-Tische, Telefon, EC-Gerät, Türklinke, Schaukelpferd für Kinder, Wartegelegenheit usw., Frequenz dazu festlegen (Hygieneplan)"
    - Auch das RKI hat die Flächendesinfektion für medizinische Einrichtungen nicht gelockert. Der Verzicht auf Flächedesinfektion gilt nur "außerhalb von Gesundheitseinrichtungen".
    - Arbeitsschutz-Vorschriften
  • 21.04.21: Studie: Impfthrombosen: Ursache Rückstände aus dem Herstellungsprozess?
  • 21.04.21: Hinweise zru Abrechnung von Corona-Impfstoffen
  • 20.04.21: Hinweis zur Auseinzelungen von Corona-Laientests
  • 19.04.21: Hinweise zur Arbeitnehmertestung Apotheke adhoc DAZ online
  • 15.04.21: ApoBank-Bericht für 2020
  • 17.04.21: Impfstoff-Bestellung: Die bisherigen Verordnungs­vorgaben für KW 17 wurden erneut geändert.
  • 16.04.21: Impfstoff-Lieferung KW 16: AstraZeneca über Securpharm ausloggen
  • 16.04.21: Impfstoff-Lieferung KW 16: BioNTech kommt mit Chargenetiketten
  • 16.04.21: 3. Bundesland kippt Quarantänepflicht für Geimpfte
  • 15.04.21: DJ-Retax-Verzicht bis 30.09.21 großer Krankenkassen
  • 15.04.21: Impfstoffeffektivität in USA bei 75 Mio Vollgeimpften: 99,99 %. Verhinderung von Todesfällen: 99,999 %. Impfversager: 0,08 % (hauptsächlich Ältere). Todesfälle: 0,00136 %.
    - In den USA wird mit BioNTech/Pfizer, Moderna, Janssen (Johnson & Johnson) geimpft. Für Janssen (Johnson & Johnson) besteht zurzeit Impfstopp.
  • 15.04.21: Trotz Vollimpfung: Coronafälle in Altenheim - aber begrenzt und ohne schwere Fälle - entdeckt mit Schnelltests
  • 15.04.21: mRNA-Impfstoffe Wirkstoffmenge: Curevac 12 µg, BioNTech 30 µg, Moderna 100 µg - mehr Impfdosen bei minimierter Applikationsmenge bei gleicher Produktionsmenge
  • 15.04.21: Corona-Impfstoff-Abrechung
  • 15.04.21: Corona.Impfstoff-Bestellung KW 17 (für Dienstag, 20.04.21)
  • 15.04.21: In Berlin: 2. Impfdosis BioNtech und Moderna erst nach 6 Wochen (Anpassung an STIKO-Vorgaben) - Terminverschiebungen
  • 15.04.21: 60 € Pflegehilfsmittel-Pauschale bis 31. Dezember 2021
  • 15.04.21: Flyer (Umschau): Corona-Impfstoffe
  • 15.04.21: Urteil: Lockdown-Vorschriften gelten auch für Genesene
  • 15.04.21: Letzter Tag Masekenaktion
  • 14.04.21: Berlin schafft Arbeitnehmer-Testpflicht wieder ab, außer bei Arbeiten mit Kunden-Körperkontakt
  • 13.10.21: Gesundheitsminister: Zweitimpfung AstraZeneca U60 mit mRNA oder auch AstraZeneca nach Abwägung
    - Damit liegen jetzt von der WHO, EMA, STIKO, Landesimpfkommissionen und Gesundheitsministerkonferenz zum Teil von einander abweichende Empfehlungen vor
  • 13.10.21: Betriebstestpdflicht bundesweit vsl. ab nächster Woche, ohne Arbeitsnehmertestpflicht
    - Bei regelmäßigem Kundenkontakt: 2 Test/ Woche, sonst 1x
    - Keine Ausnahmen für vollständig Geimpfte vorgesehen?
    - In einigen Bundesländern besteht allerdings Testpflicht für Arbeitnehmer
  • 13.10.21: Zweites Bundesland hebt Testpflicht, etc., für vollständig Geimpfte auf
  • 13.10.21: Berlin. FFP2-Maskenpflicht für U14 aufgehoben ab Sonntag, 18.04.21
  • 13.10.21: Hinweis zur (Un)Zuverlässigkeit von Schnelltests
  • 12.10.21: FDP wird wieder Apothekenpartei
  • 12.10.21: Keine MwSt bei kostenlosen Coronatest bei Beauftragung durch Behörden und Durchführung durch medizinisches Fachpersonal
  • 10.04.21: Auslastung Intesivstationen: 40 - 70 %
  • 01.03.21: Statistik Impfschäden 2017
    - 1:1 Mio mögliche Impfschadensfälle - i.d.R. ohne sicheren Zusammenhang mit der Impfung
  • 24.03.21: Holzmangel und damit Versorgungsmangel droht. Ursache: Käfer/ Klimawandel und Corona-Renovierer
  • 09.04.21: Vollständig Geimpfte: Erstes Bundesland schafft Test- und Quarantänepflicht ab
  • 09.04.21: Impfstofflieferung an Apotheken ab Mitte April auf Bitten der Länder massiv gekürzt
  • 09.04.21: Apothekenlogistik erlaubt unbürokratische Massenimpfungen
    Bevorzugung von Impfzentren droht: "Praxen bekämen nur, was übrig bleibe"
  • 09.04.21: WHO-Empfehlung: 2. Dosis AstraZeneca U60 nur mit AstraZeneca
  • 01.04.21: STIKO-Empfehlung: 2. Dosis AstraZeneca U60 mit mRNA-Impfstoff nach 12 Wochen
    - Selbiges Schema wird beim Covid-19-Impftoff von Gritstone Oncology/NIAID angewendet: 1. Impfdosis Schimpansen-Adenovirus, 2. Impfdosis: mRNA-Impfstoff (s. NaLi-List)
    - Umgeht zusätzlich eine mögliche Vektorimmunität, wodurch u.U. sogar die Wirksamkeit erhöht wird
  • 01.04.21: STIKO-Empfehlung: 2. Dosis von Comirnaty und Moderna nach 6 Wochen
  • 08.04.21: Sächsische Impfkommission: Abweichende Vorgaben von der STIKO
  • 01.04.21: Profitable Unternehmen müssen Kurzarbeitergeld nicht zurückzahlen
  • 09.04.21: PEG (Macrogol)-Allergie-Risiko bei Covid-19-Impftoffen bestätigt
    • Alle in Deutschland zurzeit zugelassenen Corona-Impfstoffe enthalten entweder PEG (Polyethylenglycol/ Macrogol)-Verbindungen oder Polysorbat (Tween) = PEG-Sorbitan-Ester mit Kreuzallergie-Risiko auf PEG.
    • Z.T. ist Polysorbat (Tween) nicht als Inhaltsstoff gelistet, ist aber Bestandteil von Medium 199 Hanks
    • Bei Latexallergie kann u.U. auf PEG reagiert werden, wenn eigentlich eine Ethylenoxid-Allergie (Sterilisierungsgas) vorliegt, das evt. als Rückstand aus dem Herstellungsprouess in PEG enthalten sein kann.
    • Bei Propylenglycol (PG)-Allergie (u.a. in Basiscreme DAC) kann u.U. auf PEG reagiert werden, wenn dieses Ethylenglycol (EG) als Rückstand aus dem Herstellungsprozess enthält, für das eine Kreuzallergie auf Propylenglycol (PG) beschrieben ist.
    Polyethylenglycol (PEG, Macrogol)-Allergie
    Corona-Impfstoff-Check
    Impfstoffe mit PEG (Macrogol)
    Impfstoffe mit Polysorbat (Tween)
  • 08.04.21: Nächtlicher Stormausfall
    • Impfstoff in Kühlschrank in Kühltüte mit Kühlakkus? (gekühlt, nicht gefroren. Dicke Kühlakkus halten länger die Temperatur bei Stromausfall als die Durchstechfläschen)
    Nicht einfrieren:
    - Comirnaty (BioNtech/ Pfizer): Nach dem Auftauen beim Großhandel von -70 °C auf Kühlschranktemperatur darf der Impfstoff nicht erneut einfrieren (FI 6.3)
    - Moderna: Nach dem Auftauen beim Großhandel von -20 °C auf Kühlschranktemperatur darf der Impfstoff nicht erneut einfrieren (FI 6.3)
    - Janssen (Johson & Johnson): Nach dem Auftauen beim Großhandel von -20 °C auf Kühlschranktemperatur darf der Impfstoff nicht erneut einfrieren (FI 6.3)
    - Vaxzevria (AstraZeneca): Darf nicht einfrieren (FI 6.4)
  • 08.04.21: EuGH: Masernimpflicht zulässig
  • 08.04.21: Urteil: Maximale Kundenanzahl/ m2 unzulässig
  • 08.04.21: Testpflicht fürs Shoppen, etc., gerichtlich bestätigt
  • 08.04.21: Datenerfassung für mögliche Kontaktnachverfolgung gerichtlich bestätigt
  • 05.04.21: 16 Mio April-Impfstoff-Lieferung. Erstmalig 1 x Impfung Janssen (Johnson & Johnson)
    Impfstoff-Check Covid-19 Vaccine Janssen (Johnson & Johnson)
  • 04.04.21: Spahn verkündet die gute Nachricht zu Ostern: Bei vollständigem Impfschutz demnächst keine Test- und Quarantänepflicht: "Wer vollständig geimpft wurde, kann in Zukunft wie jemand behandelt werden, der negativ getestet wurde"
    • Ca. 4 Mio sind vollständig geimpft (davon ca. 1 Mio Heimbewohner), ca. 10 Mio bereits 1x (Impfstatus in Deutschland)
    Merkel bereitet dagegen Italo-Lockdown nit ganztägiger Ausgangssperre vor
  • 04.04.21: RKI: Vollständig Geimpfte spreadern nicht
  • 03.04.21: Run auf AstraZeneca-Ü60-Impftermine in NRW und Hamburg
  • 04.04.21: Neue WHO-Liste Impfstoffkandidaten
  • 05.04.21: Ende Abverkaufsfrist selbsthergestellter Desinfektionsmittel
  • 02.04.21: Coronatest-Bestätigung durch Arbeitgeber soll Testzentren entlasten in Mecklenburg-Vorpommern
  • 31.03.21: Testpflicht für Apothekenangestellte gerichtlich bestätigt
  • 01.04.21: Betriebstestpflicht in Berlin, Brandenburg und Sachsen
  • 02.04.21: Hinweis zum Abgabeverbot von Coronaimpfstoffen an Privatärzte
  • 02.04.21: Adenoviraler Affenvektor als Ursache für Thrombosen im Verdacht
  • 27.03.21: Corona-Test: Apotheken-EK höher als Discounter-VK (gleicher Hersteller)
  • 31.03.21: 70 Mio Impfdosen bis Juni zugesagt, davon u.a. 40 Mio Comirnaty (BioNTech/ Pfizer) und 15 Mio AstraZeneca (bei ca. 10 Mio 60-70jährigen)
  • 29.03.21: Corona-Pandemie Faktencheck
  • 31.03.21: Suez-Kanal-Thrombose aufgelöst
  • 31.03.21: Hinweis zum FFP2-Kindermaskenverkaufs-Verbot
    - U.a. in Berlin besteht allerdings auch für Kinder FFP2-Maskenpflicht ab 6 J. ...
  • 31.03.21: Soll ich da jetzt draufspucken?
    - Live-Spucktests als Einlasskontroll z.T. nicht akzeptiert
  • 31.03.21: Zusätzliche Corona-Regeln: Bundesland Berlin ab Mittwoch, 31.03.21:
    FFP2-Maskenpflicht für Kunden in Apotheken, Einzelhandel, öffentliche Verkehrsmittel, etc.
    • Keine Testpflicht für Kunden in Apotheken, Supermärkten, Drogerien, anderen Geschäften des täglichen Bedarfs
    • Testpflicht für Kunden von anderen Ladengeschäften
    • Testpflicht für Frisörbesuche
    • Verpflichtende Teambildung mit Wechselarbeit für Büro-Jobs, außer bei Präsenz-Unabkömmlichkeit aufgrund von Kundenkontakt
  • 31.03.21: Mitarbeiter-Testpflicht: Bundesland Berlin ab Mittwoch, 31.03.21:
    2x wöchentliche Testpflicht für Personal
    • Für alle mit Kundenkontakt (Verkaufspersonal inkl. Eigentümer, Handwerker, etc.)
    • Erlaubter Test: Antigen-Test inkl. Laientest
    • Es besteht Meldeplficht bei positiven Ergebnissen + Pflicht zum anschließenden PCR-Test
    • Test muss Arbeitgeber organisieren und finanzieren: Testzeit ist damit vergütete Arbeitszeit.
    • Aufbewahrunspflicht: 4 Wochen. Arbeitnehmern ist eine Bescheinigung auszustellen.
    § 6a (2) Corona-Verordung Berlin (in der Version vom 23.03.21 noch veraltet 1x Testpflicht)
  • 30.03.21: Hinweis zu angeblichen Schadstoffen in Masken und Testkits
  • 30.03.21: mRNA-Forscherin: Vom Außenseiter zur Nobelpreisanwärterin
  • 30.03.21: Impftempo Deutschlands im internationalen Vergleich
  • 30.03.21: Studie: Erkrankungs- und Infektionsschutz bei BioNtech/Pfizer, Moderna und AstraZeneca
  • 30.03.21: Mutation des AstraZenac-Impfstoffes: Von U65 zu Ü60
  • 29.03.21: Kein Missbrauch der Corona-Sonderregeln erkennbar
    • Die Apothekerkammer hatte bei Einführung der Corona-Sonderregeln im Vorfeld darauf hingewiesen, dass diese kein Freibrief für RahmenV-Verletzungen sind, und um eine adäquate Handhabung gebeten, damit diese evt. dauerhaft etabliert werden können, wonach sich offensichtlich gerichtet wird.
  • 26.03.21: Impfeffekt: Corona-Totesstatistik
  • 26.03.21: Vaxzevria = Neuer Handelsname für AstraZeneca-Impstoff statt COVID-19 Vaccine AstraZeneca. Neue Fachinformation.
  • 26.03.21: Neues BionTech-Werk in Marbug zur Produktion von Comirnaty BioNTech/ Pfizer von der EMA zugelassen
  • 26.03.21: Neues AstraZeneca-Werk in Leiden (Niederlande)
  • 26.03.21: EU-Exportstopp für AstraZeneca-Impfstoff
    - Gegenmaßnahmen mit Auswirkung auf die Impfstoffproduktion befürchtet
  • 26.03.21: Neue Lagerungstemperatur für Comirnaty BioNTech/ Pfizer: EMA: Max. 2 Wochen bei -15 bis -25 °C
  • 26.03.21: Verlängerung Corona-AbgaberegelnCorona-Abgaberegeln gelten, solange wie Pandemielage besteht
    - Corona-Abgaberegeln
  • 25.03.21: PCR-Testergebnis "schon 30 Minuten bis eineinhalb Stunden später"
  • 25.03.21: Saarland: Ende Dauerlockdown nach Ostern angekündigt
  • 25.03.21: Höhere Steuern oder höhere Sozialabgaben: Neuverschuldung 2021 wie 2020 über 200 Mrd. €
  • 24.03.21: Eigenanteil-Wegfall bei Nichtlieferbarkeit gilt nur bei nichtlieferbaren Rabattartikeln
  • 24.03.21: Neue Fachinformation Covid-19 Vaccine AstraZeneca (deutsch) (wurde am 26.03.21 bereits erneut aktualisier)
  • 24.03.21: Roter-Hand-Brief AstraZeneca
  • 24.03.21: Suez-Kanal blockiert
  • 23.03.21: Laientests: Liste + Videoanleitung
  • 23.03.21: Lobbyregister beschlossen - zahlreiche Umgehungsmöglichkeiten: Ausgenommen sind z.B.: Arbeitgeber- und Arbeitnehmerverbände, Lobbykontakte zu Fachreferaten, beauftragte Dritte wie Kanzleien/ ehemalige Abgeordnete (Beratungsfirmen müssen Auftraggeber nicht nennen)
  • 22.03.21: Ungarn lässt 2 weitere Impfstoffe zu (ingesamt 7): Convidicea (Cansino, chinesischer Vektorimpfstoff) und Covishield (in Indien produzierter AstraZeneca-Impfstoff)
    - Coorona-Impfstoffe
  • 22.03.21: Urteil: Selektive Geschäftsöffnungen im Lockdown verboten
  • 22.03.21: Weiter Dauerlockdown
  • 19.03.21: Großes Bundesverdienstkreuz mit Stern für BioNTech-Impfstoff-Entwickler
  • 19.03.21: Impfstatus in Deutschland: Ca. 4 Mio mit 1 Impfung, ca. 3 Mio mit 2 Impfungen
    - Impfdashboard: Aktueller Impfstatus
  • 12.03.21: Übersicht/ Erklärung Corona-Impfstoffkandidaten
  • 19.03.21: Corona-Abgaberegeln gelten, solange wie Pandemielage besteht
    - Corona-Abgaberegeln
  • 19.03.21: Pro Woche stehen insgsamt ca 3,25 Mio Impdosen zur Verfügung
  • 19.03.21: Ende Impfpause mit AstraZeneca-Impfstoff in Deutschland
  • 19.03.21: Neue Fachinformation AstraZeneca-Impfstoff mit Hinweis zum Thromboserisiko (engl). (Erschien am 24.03.21 auf deutsch, wurde am 26.03.21 erneut aktualisiert)
  • 19.03.21: PEI: Information für Ärztinnen und Ärzte zum AstraZeneca-Impfstoff zum Thromboserisiko: 7-14 Tage nach der Impfung auf folgende Symptome achten:
    - Kurzatmigkeit
    - Brustschmerzen
    - Arm- oder Beinschwellungen
    - kleine punktförmige Einblutungen oder Blutergüsse, die über die Impfstelle hinausgehen
    - schwere oder anhaltende Kopfschmerzen, die auf frei verkäufliche Analgetika nicht oder nur unzureichend ansprechen
    - halbseitige Lähmungen
    - Gefühlsstörungen
    - Sprachstörungen
    - epileptische Anfälle
  • 18.03.21: Deutsche Fachinformation für Covid-19 Vaccine Janssen (Johnson & Johnson)
    - Impfstoff-Check Covid-19 Vaccine Janssen (Johnson & Johnson)
  • 18.03.21: Microsoft-Exchange-Sicherheitslücke: Auch PEI attackiert
    - Die Tür steht offen und keiner kümmert sich (Zeit.de): Sicherheitslücke auf 10.720 Servern noch nicht geschlossen. Betrifft nicht nur große Unternehmen: Handwerksbetriebe, Arztpraxen, Anwaltskanzleien
  • 18.03.21: Hinweise zur Maskenentsorgung
  • 17.03.21: Weitere Abmahnung wegen Abgabe von Rezeptur-Abfüllungen (Opium-Tinktur). Laut Gericht = Abgabe nicht zugelaassener Arzneimittel = strafbar
  • 17.03.21: Genehmigungsfreie Rezeptsammelstellen gerichtlich bestätigt
  • 17.03.21: Scnelltestung in Apotheken weiter nur an Symptomlosen erlaubt (z.B.. nicht Kinder mit Erkältungssymptomen)
  • 17.03.21: Urteil: Kontaktpersonen von Kontaktpersonen müssen nicht in Quarantäne
  • 16.03.21: Urteil: Trotz Impfung in Quarantäne
  • 16.03.21: Neuregelung Erstattungsfähigkeit von Verbandstoffen: G-BA Positivliste Produkte mit weiterführenden Eigenschaften
  • 16.03.21: Auseinzel-Verbot bei Schelltestabgabe
  • 16.03.21: Schnelltestabgabe an Unternehmen erlaubt (Änderung der MPAV)
  • 16.03.21: Coronahilfen: Steuerstundung für Firmen für 3 Monate verlängert
  • 16.03.21: Coronahilfen: 700 Mio € Subventionen für Azubi-Ausbilung während Corona und Lockdown II-Sonderzuschuss, u.a. bis zu 6000 € Ausbildungsprämie unter bestimmten Bedingungen, u.a. Azubi und Ausbilder waren nicht in Kurzzeit.
  • 16.03.21: Mindestlohn ab 1. Mai 13 € bei Vergabe von öffentlichen Aufträgen (Brandenburg) - "damit die Beschäftigten im Alter nicht auf staatliche Unterstützung angewiesen sind"
  • 16.03.21: Rückruf von zugeslassenen getesteten CE-FFP2-Masken, die bei weiteren Untersuchungen durchfielen
  • 28.02.21: Impfschäden (ohne Corona-Impfungen): 215 anerkannte Impfschäden seit 2009 bei 386 Millionen Impfdosen (ca. 1:2 Mio) in 11 Bundesländern (5 Bundesländer ohne Angabe). Impfschäden werden nicht zentral erfasst. Nebenwirkungen, die seltener als 1:10.000 auftreten, könnnen in klinischen Studien nicht erfasst werden.
  • 12.03.21: 3. Aktualisierte STIKO Corona-Impfempfehlung
    - Nach Corona-Erkrankung: KEINE Impfung empfohlen bzw. frühestens nach 6 Monaten - 1mal-Impfung ausreichend, 2mal-Impfung kein zusätzlicher Schutz - Dauer des Impfschutzes unbekannt
    - Nach Corona-Erkrankung: Mindestens 6-8 Monate immun
    - Auffrischung bei AstraZeneca erst nach 9-12 Wochen (laut Fachinfo 4-12 Wochen, laut Studie am wirksamsten nach 12 Wochen)
    - Keine Aussage nöglich, ob nur Erkrankung oder auch Übertragung durch mRNA- und Vektor-Impfstoffen verhindert wird.
    - Anmerkung: Laut einer noch nicht bestätigten Studie soll AstraZeneca auch die Übertragung verhindern.
    - STIKO-Empfehlung
  • 16.03.21: Ausführunge zur Immunthrombozytopenie
    - Autoimmunreaktion
    - tritt auch bei Corona-Erkankung auf
    - Hauptursache laut Wikipedia Virusinfektionen
    - Bei verschiedenen, aber nicht allen Impfungen gegen Viren als Nebenwirkgung gelistet, daneben ist Immunthrombozytopenie u.a. noch bei Heparin-Infusionen (Heparin-induzierte Thrombozytopenie) und z.B. beim Antikörper Alemtuzumab als Nebenwirkung gelistet
    - Symptome treten bei Impfungen zeitnah auf (1 - 23 Tage nach der Impfung), bei Verabreichung des Antikörpers Alemtuzumab (gegen Multiple Sklerose) 14 - 36 Monate nach der ersten Infusion
  • 16.03.21: Kontaktoses Bezahlen: Schlusslicht Deutschland
  • 16.03.21: Umsetzung PTA-Reformgesetz: Gemeinsamer Lehrplan
  • 15.03.21: Verbot von Abgabe von Rezeptur-Abfüllungen gerichtlich bestätigt
  • 15.03.21: Verlängerte und veränderte Corona-ArbSchV
    - Homeoffice-Pflicht für Büro-Jobs bis inkl. 30.04.21 verlängert
    - Maskenpflicht am Arbeitsplatz bis inkl. 30.04.21 verlängert: Max. 1 Mitarbeiter/ 10 Quadratmeter, ansonsten z.B. Pflicht zum Tragen medizinischer Masken
    - Neu: Hygienekonzept-Pflicht [Apotheke adhoc]. Es existieren Vorgaben u.a. der Pharmazieräte, BG und BAK.
  • 13.03.21: Impfpause mit AstraZeneca-Impfstoff in mehreren Ländern. Mehrere Berichte von Todesfällen und schweren Nebenwirkungen im zeitlichen Zusammenhang mit der Impfung, aber bis jetzt kein kausaler Zusammenhang nachgewiesen.
  • 16.03.21: 40 % der kontrollierten Betriebe mit Verstößen gegen die Corona-ArbSchV
  • 15.03.21: Impfpause mit AstraZeneca-Impfstoff in Deutschland. Weiter geimpft wird u.a. in Großbritannien und Kanada, wo der Impfstoff nach Prüfung weiter als sicher gilt.
  • 15.03.21: Auswertung von 17 Mio Impfungen: AstraZeneca-Impfstoff sicher
  • 15.03.21: EU4Health - EU-Gesundheitsprogramm als Fundament einer europäischen Gesundheitsunion gestartet
  • 13.03.21: 4000 € Einstiegsgehalt für Pflegekräfte gefordert (Pflegerat), immer mehr Berufsaussteiger, über 30 % mit Abwanderungsgedanken - hohe physische und psychische Belastung während Pandemie.
  • 08.03.21: 1 % Lohnerhöhung für britisches Pflegepersonal
  • 12.03.21: Microsoft-Exchange-Sicherheitslücke: Tausende Betriebe und Behörden gehackt
  • 12.03.21: Microsoft-Exchange-Sicherheitslücke: Warnung vor Hackerangriffen am Wochenende
  • 12.03.21: AstraZeneca-Corona-Impfstoff: Risiko auf schwere allergische Reaktionen ca. 1:100.000
    - Dies entspricht dem statischen Durchschnitt bei Impfstoffen für anaphylaktische Reaktionen ohne anaphylaktischen Schock.
    - Um heftige allergische Reaktionen nicht zu fördern, sollte vor Impfungen kein Aspirin, Ibuprofen, Paracetamol, Diclofenac, Naproxen oder andere NSAR-Schmerzmittel (Leukotrien- und Mastzellstimulierende Medikamente) genommen werden.
  • 12.03.21: Studie: Schmerzmittel nach Impfungen nur therapeutisch einsetzen, um Immunantwort nicht zu gefährden [n-tv] [PZ] [DAZ 2010]
  • 12.03.21: Kurzarbeitergeld: Erneute Hinweise zur Steuererklärungspflicht und Rückzahlungsrisiko
  • 11.03.21: Covid-19 Vaccine Janssen (Johnson & Johnson) von der EU zugelassen
    Impfstoff-Check Covid-19 Vaccine Janssen (Johnson & Johnson)
    - ab 18 J.; Impfschema: Einmaldosis; Wirksamkeit: 85 % (schwere Erkrankung), 66 % (leichte + mittlere Erkrankung); wirksam gegen Brit. + Südafr. Mutation; Vektor-Impfstoff (wie AstraZeneca); Vektor: Menschen-Adenovirus.
    Fachinformation (engl.)
  • 10.03.21: MasernISchImpfAnsprV (Verordnung zum Anspruch auf Schutzimpfung gegen Influenza und Masern) in Kraft
    -
    Auch Efluelda gilt als wirtschaftlich und darf ab 60 J. verordnet/ verimpft werden
  • 09.03.21: Hinweis zu Kindermasken
  • 08.03.21: Geänderte TestV
    - Kostenlose Schnelltest in Apotheken erlaubt
    - Beauftragung von Apotheken mit PCR-Tests erlaubt
    - Voraussetzung: Schulung, Räumlichkeiten
    - Meldepflicht positiver Ergebnisse
  • 08.03.21: Ladesregelungen zur Beauftragung von Apotheken mit Schnelltestdurchführung
  • 08.03.21: Ausführungen zu möglicher höherer HIV-Empfänglichkeit durch Adenovirus Typ 5 (z.B. in Sputnik V, 2. Impfdosis)
  • 08.03.21: Weiter hohe Handschuhpreise
  • 06.03.21: Systenatischer Hackerangriff auf Unternehmen - Tausende Betroffene - BSI informiert betroffene Unternehmen schriftlich per Brief
  • 05.03.21: Neufassung Technische Anlage 1 RahmenV wegen Abrechnung E-Rezept und Corona-Sonderregel Auseinzeln
  • 04.03.21: EpiLage-Fortgeltungsgesetz beschlossen: Bundestag muss alle 3 Monate Pandemielage beschließen, damit Corona-Sondervorschriften weiter gelten
  • 04.03.21: Corona-Abgaberegeln/ 60 € Pflegehilfsmittelpauschale verlängert, erstmal für weitere 3 Monate
  • 04.03.21: Sputnik V: Im Rolling-Review-Verfahren für eine beschleunigte Zulassung bei der EMA
    Impfstoff-Check Sputnik V
  • 04.03.21: Senioren-Altersbegrenzung für AstraZeneca-Covid19-Impfstoff vor Aufhebung
    Corona-Impfungen
  • 04.03.21: Modifizierter Dauerlockdown beschlossen
  • 03.03.21: Efluelda-Exklusivität für Senioren wieder aufgehoben
    Grippe-Impfungen
  • 02.03.21: Testpflicht für Mitartbeiter gerichtlich verboten - außer es besteht begründeter Verdacht, dass sich die betroffenen Personen angesteckt haben.
  • 01.03.21: Neuer Ersatzkassen-Arzneiversorgungsvertrag
  • 01.03.21: Pneumovax 23 ab 01.03.21 als chinesische Ware verfügbar, PZN: 17196898
  • 28.02.21: Covid-19 Vaccine Janssen (Johnson & Johnson) in den USA zugelassen
    Impfstoff-Check Covid-19 Vaccine Janssen (Johnson & Johnson)
    - ab 18 J.; Impfschema: Einmaldosis; Wirksamkeit: 85 % (schwere Erkrankung), 66 % (leichte + mittlere Erkrankung); wirksam gegen Brit. + Südafr. Mutation; Vektor-Impfstoff (wie AstraZeneca); Vektor: Menschen-Adenovirus.
    [DAZ, 01.03.21]
  • 26.02.21: CBD in Kosmetika zur Hautpflege erlaubt
  • 24.02.21: Laientests zugelassen
  • 24.02.21: Rechtliche Hinweise zum Impfen in der Apotheke
  • 23.02.21: Quarantäne soll wegen Mutationen bei 14 Tagen bleiben und nicht auf 10 Tage verkürzt werden
  • 22.02.21: Grippe-Impfstoffe: Ab 01.04.21 ist für Ü59 (ab 60 J.) nur Efluelda (bzw. Fluzone = USA-Ware) erstattungsfähig - am 03.03.21 wieder aufgehoben
  • 22.02.21: Grippe-Impfstoffe: Efluelda: Ab 60 J. ab Saison 2021/2022 (zuvor ab 65 J.)
  • 22.02.21: Studie: AstraZeneca-Impfstoff verhindert schwere Verläufe (Hospitalisierung) bereits nach 1. Impfung zu 94 %
  • 22.02.21: Abmahnung bei Verzicht auf Maskenzuzahlung von weiteren Gerichten bestätigt
  • 19.02.21: Auf Hartz-IV-Kinder-Bezugscheine dürfen auch Erwachsenen-Masken abgegeben werden
  • 19.02.21: Laut BMG gibt es zurzeit keine abgabefähigen Kindermasken auf dem Markt, nur XS-FFP2-Masken
  • 19.02.21: Sicherheistmerkmale Hartz-IV-Schreiben
    - Überprüfung praktisch nicht möglich, da unterschiedliche Aufmachung und unterschiedlicher Farbton
  • 19.02.21: EU-Normen für Antigen-Test festgelegt: Max. 1 von 30 darf falsch posiitiv sein (Spezifität 97 %), 10 % falsch negativ (Sensitivität 90 %)
  • 19.02.21: Studie: AstraZeneca-Impfstoff besser wirksam bei größerem Impfabstand
  • 16.02.21: Hiweise zum Einzelimport von Corona-Impfstoffen
  • 15.02.21: BAK: Aktualierte Corona-Leitlinie
    Corona-Arbeitsschutz
  • 15.02.21: Klinik impft max. halbe Belegschaft gleichzeitig, wegen Nebenwirkungsrate beim AstraZeneca-Impfstoff
  • 15.02.21: Studie: Hohe Wirksamkeit von Comirnaty BioNTech/ Pfizer bestätig
  • 15.02.21: Studie: AstraZeneca-Impfstoff gegen Südafrika-Mutation (milde und morderate Verläufe) praktisch "wirkungslos"
    - Wieso der Vektor-Impfstoff schlechter als mRNA-Impfstoffe gegen Mutationen wirkt, ist unklar, da jeweils das Spike-Protein kodiert wird.
  • 15.02.21: Studie: Corona-Infektion schützt vor Neuinfektionen (ca. 90 % weniger Fälle als bei Uninfizierten)
  • 14.02.21: Nächster Arzt coronatot - Ärzte fordern Änderung der Impfreihenfolge
  • 14.02.21: Altenheim Emstek Todesfälle trotz zweifacher Impfung. Ursache unklar.
  • 08.02.21: Altenheim Osnabrück: Neuinfektion mit britischer Mutation nach zweifacher Impfung. Nur milde Krankheitsverläufe.
  • 11.02.21: RKI: Impfstofftypen
  • 10.02.21: Dauerlockdown für Handel beschlossen: Öffnungen erst unter 50 Fällen pro 1 Mio Einwohner (Inzidenz 35 = 350 Fälle innerhalb von 7 Tagen/ 1 Mio). - Am 04.03.21 modizifiert
  • 10.02.21: Abmahnung bei Verzicht auf Maskenzuzahlung erneut gerichtlich bestätigt
  • 09.02.21: Corona-Abgaberegeln/ 60 € Pflegehilfsmittelpauschale soll verlängert werden
    - Bundestag muss alle 3 Monate Pandemielage beschließen, damit Corona-Sondervorschriften weiter gelten
  • 08.02.21: Erneuter Coronabonus für Klinikmitarbeiter inkl. Reinigungskräften (max. 1500 €). Damit insgesamt max. 3000 € (1. + 2. Bonus). In Berlin zusätzlich 150 € Mietzuschuss/ Monat für Landesbedienstete.
  • 08.02.21: Hartz-IV-Masken Umsetzung:
    - Schreiben der Krankenkasse dient als Abrechnungsnachweis. Hartz-IV-Empfänger erhalten zum Schreiben keine Voucher.
    - Einlösbar bis inkl. 6. März 2021
    - Keine Zuzahlung. ABER: Hartz-IV-Empfänger Ü60 + Risikogruppen erhalten Voucher und sind zuzahlingspflichtig.
    - Vefrgütung inkl. MwSt: 3,90/ Maske
  • 05.02.21: Neue Maskenvergütung (inkl. MwSt.)
    - 1. Voucher: 6 €/ Maske; 2. Voucher: 3,90 €/ Maske; Hartz IV: 3,90/ Maske
  • 04.02.21: Fachinformation Covid-19 Vaccine AstraZeneca (deutsch)
    Fachinformarionen Corona-Impfstoffe
  • 03.02.21: Neue Impfreihenfolge: AstraZenca-Impfstoff für U60jährige: Ärzte/ Apotheken und viele andere Systemrelevante rücken nicht auf.
  • 03.02.21: Antigen-Schnelltest-Abgabe an Laien erlaubt
    - ABER NUR, wenn der Schnelltest eine Zulassung für die Laienanwendung hat
    - Meldepflicht bei positivem Testergebnis
  • 03.02.21: Neue Corona-Hilfen beschlossen:
    - Verlustrücktrag bis 10 Mio (20 Mio bei Zusammenveranlagung) für Coronageschädigte Unternehmen
    - Erneuter Kindergeldbonus (150 € einmalig)
  • 29.01.21: Covid-19 Vaccine AstraZeneca von der EU zugelassen. Impfstoff-Check
  • 28.01.21: Neue Impfabstände Corona-Impfungen
    - Comirnaty BioNTech/ Pfizer: 3 - 6 Wochen (19 - 42 Tage, empfohlen: nach 3 Wochen)
    - Moderna: 4 - 6 Wochen (28 - 42 Tage, empfohlen: nach 4 Wochen)
    . AstraZeneca: 4 - 12 Wochen (1 - 3 Monate) (28 - 84 Tage, empfohlen: ganzer Zeitraum)
  • 29.01.21: Abmahnung von Gratismasken
  • 27.01.21: Masken-Testkäufe
  • 27.01.21: Neue Corona-Arbeitsschutzvorschriften in Kraft
    • Homeoffice-Pflicht für Büro-Jobs
    • Max. 1 Mitarbeiter/ 10 Quadratmeter, ansonsten z.B. Pflicht zum Tragen medizinischer Masken
    • Bisherige Arbeitsschutzvorschriften (Leitlinien) gelten weiter, u.a. Krankschreibungspflicht für Maskenbefreite, sofern Homeoffice nicht möglich
  • 25.01.21: Änderung der von § 6 (2) TestV.:Antigen-Schnelltest-Abgabe an Zahnarztpraxen (nicht Zahnärzte) erlaubt
  • 22.01.21: Abmahnung bei Verzicht auf Maskenzuzahlung gerichtlich bestätigt
  • 20.01.21: Antigen-Schnelltest: Abgabe an Obdachlosenheime seit 16.01.21 erlaubt
    Antigen-Schelltest: Abgabe und Preise/ Vergütung
  • 19.01.21: Inkontinenzpauschale für März 2021: 60 €
  • 18.01.21: 34 Mio statt 27 Mio erhalten Maskengutscheine (12 Masken) für Apotheken
  • 16.01.21: Erste Verordnung zur Änderung der Coronavirus-Testverordnung in Kraft
    • Antigen-Schnelltest (= PoC = Point-of-Care)-Test-Vergütung: 9 € (§ 12 (2) TestV) + max. 9 € Beschaffungskosten (§ 11 TestV) bei Beauftragung von Stellen des öffentlichen Gesundheitsdienstes mit der Testung
    • Weiterhin KEINE PCR (Polymerase)-Test in Apotheken
  • 08.01.21: Aussonderungsrechte bei Rechenzentrum-Insolvenz vertraglich sichern
  • 06.01.21: Covid-19 Vaccine Moderna - Impfstoff-Check
  • 06.01.21: Letzter Tag Dezember-Maskenverteilaktion. Zeitfenster für Voucher-Aktion:
    1. Voucher: 01.01. - 28.02.21
    2. Voucher: 16.02. - 15.04.21
    Abmahnrisiko bei Abgabe außerhalb der Zeitfenster.
  • 05.01.21: Covid-19 Vaccine AstraZeneca Beipackzettel veröffentlicht. Impfstoff-Check
  • 01.01.21: Erste Frau der Apothekengeschichte ABDA-Präsidentin
  • 01.01.21: MwSt-Erhöhung von 16 auf 19 % [Änderungen bei der Abgabe/ Taxieren]
  • 01.01.21: Aufhebung Festpreise Antigentest
  • 01.01.21: Steuererklärungspflicht bei Bezug von Kurzarbeitergeld 2020 - auch für Azubis (evt. Teilrückzahlung)
  • 01.01.21: Corona-Bonus-Verlängerung: Zahlungen bis 31.06.21 steuerfrei
  • 01.01.21: Botendienstgebühr: Nur noch für Kassenpatienten. Unverändert 2,50 € + MwSt = 2,98 € ab 01.01.21. Auch weiterhin für genehmigte Rezeptsammelstellen. Gilt nur für Rx-Arzneimittel.
  • 01.01.21: Pflegehilfsmittelpauschale von 60 € inkl. MwSt gilt weiter (bis 31.03.21, falls nicht verlängert wird) (GPVG)
  • 01.01.21: GPVG in Kraft (Gesundheitsversorgungs- und Pflegeverbesserungsgesetz)
  • 01.01.21: Ende Desinfektionsmittel-Herstellung aus unversteuertem Alkohol - Abverkauf bis 05.04.21 erlaubt
  • 01.01.21: Auseinzeln von Medizinprodukten (Spritzen, Kanülen, etc.) weiter bis 26.05.21 erlaubt (EU-Medizinprodukte­verordnung (MDR))
  • 01.01.21: Brexit: Britische Rezepte - Keine Belieferung laut ABDA
  • 01.01.21: Plastiktüten weiter bis 31.12.21 erlaubt. Ab 2021 Verbot, außer für Gemüsebeutel oder dicke Tragetaschen.
  • 01.01.21: Vergütung: 4 Cent mehr pro Packung: 4 Cent weniger Kasserabschlag durch MwSt-Erhöhung von 16 auf 19 %
  • 01.01.21: + 1,6 % Mindestlohnsteigerung auf 9,50 € (zum 01.07.2021: + 10 Cent). Mindestlohn für Azubis:+ 6,4 %.
  • 01.01.21: +1,5 % Gehaltsteigerung (Tarifvertrag ADA/ ADEXA)
    • Nacht-Notdienst weiterhin berufsjahrunabhängig 8,50 €/ Stunde anstelle von Normalvergütung = 1 € unter Mindestlohn
    • Nacht-Notdienst weiterhin 1 Stunde = 33 Minuten - Achtung bei Kurzarbeit
  • 01.01.21: Zusatzbeiträge der Krankenkassen steigen
    2020:
  • 27.12.20: Impfstart in Impfzentren. Impfstoff-Check
  • 26.12.20: Corona-Impfstart mit Comirnaty (BNT162b2) von BioNTech/ Pfizer
  • 26.12.20: Cororna-Impfstoffe: Evt. Allergie-Risiko auf Polyethylenglycol (= Macrogol, PEG)
  • 21.12.20: Antigen-Schnelltest-Durchführung von Apotheken erlaubt an symptomlosen Patienten
  • 21.12.20: BioNTech-Impfstoff Comirnaty (BNT162b2) zugelassen
  • 18.12.20: CoronaImpfV: Coronavirus-Impfverordnung tritt rückwirkend zum 15.12.20 in Kraft
  • 18.12.20: Beschwerden über Datenschutzverstöße bei Maskenabgabe
  • 18.12.20: Beschwerden über Abgabeverstöße bei Maskenabgabe
  • 17.12.20: Abmahnung für Maskenabgabe vor dem 15.12.20
  • 17.12.20: Impfempfehlung der STIKO online Vorabveröffentlichung mit Datum 14.01.2021
  • 15.12.20: SchutzmV: Coronavirus-Schutzmasken-Verordnung tritt rückwirkend zum 15.12.20 in Kraft
  • 15.12.20: Großhandels-Rx-Preisbindung für EU-Import gefallen - Rx-Einkaufsboni in Aussicht? (VOASG)
  • 15.12.20: Rx-Boni auf Privatrezepte erlaubt (VOASG: Streichung des Verbots)
  • 15.12.20: VOASG: Gesetz zur Stärkung der Vor-Ort-Apotheken in Kraft
  • 09.12.20: AntigenPreisV: Preisverordnung für SARS-CoV-2 Antigen-Tests zur patientennahen Anwendung in Kraft
  • 04.12.20: Antigen-Schnelltestabgaba an Schulen, Kindergärten, Heime, etc., erlaubt (neuer § 3 (4a) MPAV)
  • 04.12.20: Drittes Bevölkerungsschutzgesetz in Kraft
  • 02.12.20: TestV: Coronavirus-Testverordnung in Kraft
  • 18.11.20: FFP2-Maskenpreise in Apotheken: Verbraucherzentrale: 5 € VK OK, unabhängig vom EK
  • 01.09.20: Hämophilie-Präparate-Vertrieb über Apotheken
  • 01.03.20: Der WHO-Generaldirektor gibt bekannt, dass die COVID-19-Situation ab sofort als Pandemie charakterisiert wird